Seit Jahren gehört das Hotel Larimar in Stegersbach, Österreich, zu den Unterstützern von Sauti Kuu. Jetzt bot Inhaber und Betreiber Johann Haberl einem jungen Mann aus Nairobi hier einen ganz besonderen Einblick in das Berufsleben: Für die Dauer von 2 Monaten ist der 19-jährige Desmond Herbert Muchoki als Volontär im 4*-Superior-Wellness-Hotel tätig.

Ob beim Kochen in der Gourmet-Vital-Küche, der Zubereitung des Frühstücks, der Herstellung feinster Patisseriespezialitäten oder im täglichen Gästeservice – während seines Aufenthalts lernt der lebensfrohe Desmond alle Bereiche eines etablierten Hotels kennen. Eine Welt, die sich völlig von seinem täglichen Leben in seiner Heimat unterscheidet: Desmond wuchs als Straßenkind in Nairobi auf und lebte zusammen mit seiner Mutter und seinen beiden jüngeren Schwestern in einer kleine Wellblechhütte in einem Armenviertel. Durch Vermittlung von Sauti Kuu ermöglichte Hotelier Johann Haberl dem Jugendlichen bereits eine Ausbildung als Bäcker, mit der der junge Mann seinen Lebensunterhalt in Nairobi bestreiten kann.

„Desmond bekommt bei uns die Möglichkeit, Erfahrung in der gehobenen Hotellerie zu sammeln und erhält dadurch bessere Chancen auf einen Arbeitsplatz in seiner Heimat. Jugendlichen in Afrika auf diesem Wege Perspektiven zu geben, um im eigenen Land erfolgreich zu sein und auf eigenen Füßen zu stehen, ist mir persönlich sehr wichtig“, begründet Johann Haberl seine Engagement. Die Begeisterung und Wissbegier des jungen Mannes und das positive Feedback, das Desmond von Seiten der Gäste des Larimars erfährt, bestätigen den Hotelier in seiner Entscheidung.

Um weiteren jungen Menschen die Chance zu geben, ihre beruflichen Träume in ihrer Heimat zu verwirklichen, sind wir auf der Suche nach Unternehmen, die sich dem Vorbild von Johann Haberl anschließen möchten und sich die Möglichkeit eines Volontariats in ihrem Unternehmen oder Unterstützung in einer anderen Form vorstellen können.